Search

Browse by artist

Werwolf

Back to album

Der Funfzehnjahrige Krieg by Absurd

Preview: 30 sec only Quality: 320 kbps Size: 5.49 Mb Length: 2:24

Download Track
Werwolf
								Wenn der vollmond scheint, In finstrer nacht
Hr ich wie die wlder klingen.
Wenn der tot, ber den grbern wacht
Hr ich die schon besingen!

Niemand wei wer ich wirklich bin
Niemand hlt das bse auf
Niemand wei dass ich ein werwolf bin
Und das Grauen nimmt seinen Lauf!

Blut und tote ber all dem land
Keine weie macht kann mich bezwingen
Eine schwarze klauenpfote formt sich aus meiner hand
Ihr knnt meinem blutdurst nicht entrinnen!

Ich stille meine gier, Mit Menschenfleisch,
Mit Zyklon B, mit gift und nlut
Willst du mich, so komm in mein Reich
Deine eingeweide schmecken sicher gut!

Im wald hrt niemand
Der Opfer Schrei
Wieder ist die grausge tat vollbracht
Des toten letzte Worte waren gott steh mir bei
Und der Vollmond scheint in blut'ger Nacht!

X

123

E-mail

Password

Forgot password?

 

E-mail

Fill in your real e-mail
to get BONUS
up to $10 FOR FREE!

Password

Repeat Password

 

 

Confirm action ×

Warning ×

x

Need to login ×

You have already purchased this album. You can find it on your downloads page.

Dear customer